Industriegeschichte live erleben! Im neuen Design noch interaktiver!

Wie haben Oma und Opa gelebt und gearbeitet? Wann fuhr die erste Eisenbahn oder das erste Automobil? Und wie hat sich die Technik eigentlilch in den letzten zweihundert Jahren weiterentwickelt?

Diese spannenden Fragen gilt es zu beantworten und sie zeigen: Industriegeschichte kann spannend und informativ zugleich sein. Begeben Sie sich mit industriegeschichte.net auf die Spur der Industriellen Revolution in Nordbayern und erleben Sie Geschichte live!

Auf unseren Routen und Museumsseiten erfahren Sie mehr zu Themenschwerpunkten, Veranstaltungen und zu Allem, was Sie für einen gelungenen Ausflug in unsere Museen benötigen. Fahren Sie die Route ab, oder orientieren Sie sich an speziellen Themen. Mit unseren interaktiven Routenkarten können Sie sich ihre Route nach Belieben zusammenstellen.

 

Ihr Team von Industriegeschichte.net

 

 

Klicken Sie auf eine unserer Themenrouten und beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise!



Hauptkarte 2015 Fränkisch-Thüringische Industriestraße Nordbayerische Industriestraße






Aktuelle Veranstaltungen

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Schnellsuche


Sonderausstellung:

Das Schwandorfer Marionettentheater – über 40 Jahre auf der Bühne

 Nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch in anderen Kulturkreisen und Ländern wie in Tschechien oder Italien, vor allem aber auch in Asien schaffen es Marionetten und das Figurentheater seit langer Zeit, Kinder und Erwachsene über Generationen hinweg aufs Beste zu unterhalten und für die Theaterbühne zu begeistern.

Die Oberpfalz, in dessen Zentrum Schwandorf liegt, grenzt direkt an Böhmen (Tschechien), wo es eine alte und sehr lebendige Tradition des Marionetten- und Figurentheaters gibt. In Schwandorf besteht seit über 40 Jahren ein eigenes Marionettentheater, das bereits 1977 durch Raimund Pöllmann gegründet wurde und bis heute durch die gesamte Familie organisiert wird. Die Marionetten und Bühnenbilder werden zudem von Beginn an in der eigenen Werkstatt in detailgetreuer Handarbeit angefertigt.

In der Ausstellung des Stadtmuseums werden nun viele dieser handgefertigten Marionetten, Bühnenbilder und Requisiten des Schwandorfer Marionettentheaters zu sehen sein, um die Geschichte und das Schaffen dieses Figurentheaters in den vergangenen 40 Jahren möglichst anschaulich aufzuzeigen.


Tracht im Blick - Die Oberpfalz packt aus

Sonderausstellung im Stadtmuseum Schwandorf

Eröffnung am 14. April 2015, 19.30 Uhr

Dauer der Ausstellung von 15. April bis 11. September 2016

Das Stadtmuseum wagt bei diesem Ausstellungsprojekt, das sich gemeinsam mit acht weiteren Museen in der Oberpfalz dem vielfältigen Themenkomplex „Tracht“ widmet, einen Blick unter den (Trachten-)Rock und gibt einen Überblick über Unterwäsche, Strümpfe und was dazu gehört.

Interessant ist es dabei, sich generell mit der Kulturgeschichte der Unterwäsche zu befassen und auch das Material, das hierfür verwendet wurde, unter die Lupe zu nehmen. Es sollen hier weniger die sogenannte Reizwäsche oder Dessous in den Vordergrund stehen, als vielmehr die Zweckmäßigkeit und Form der Kleidungsstücke „unten drunter“ und eventuell der damit verbundene Aspekt der Hygiene. Selbstverständlich sind auch die textile Gestaltung und das Anfertigen von Wäsche früher Thema, genauso wie es spannend ist, einmal in exemplarischer Auswahl zu zeigen, was hierzu beispielsweise in den Museumsdepots und Sammlungen der beteiligten Museen aufbewahrt wird.


Aktuelle Sonderausstellungen

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.



Sponsoren



logo 1 link


logo 2 link